Qualitätssiegel für Wohnanlage

v.l.: Achim Däbert, Jens Mahnken, Aygül Özkan, Bernd Meyer, Hartmut Möllring, Kurt Machens

Niedersachsens Sozial- und Familienministerin Aygül Özkan hat die Service-Wohnanlage der gbg in Drispenstedt mit dem "Qualitätssiegel für sicheres Wohnen" ausgezeichnet. Gemeinsam mit Finanzminister Hartmut Möllring, Hildesheims Oberbürgermeister Kurt Machens, sowie Achim Däbert von der N-Bank und dem Verbandsdirektor der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft in Niedersachsen, Bernd Meyer, überreichte die Ministerin das Siegel an gbg-Vorstand Jens Mahnken.

Die Auszeichnung bekommt die gbg für viele Details dieser Wohnanlage in der Hildebrandstraße. Rutschhemmende Bodenbeläge, komfortabler Aufzug, Beleuchtungskonzepte, gut geplante Wege und viele wohnbegleitende Dienstleitungen sorgen dort für gutes und sicheres Wohnen. Aygül Özkan: "Gerade für junge Familien und Seniorinnen und Senioren spielen objektive und subjektive Sicherheit eine große Rolle bei der Wahl des Wohnstandorts. Das Qualitätssiegel kann dabei eine wichtige Entscheidungshilfe bieten." Und nicht nur das: Hildesheims Oberbürgermeister, Kurt Machens, lobte in diesem Zusammenhang die Rolle der gbg generell: "Die gbg ist der gesellschaftliche, soziale und wirtschaftliche Motor der Stadt Hildesheim."

Allgemeine Meldungen
gbg Hildesheim
28.10.2011
Einfach Wohnsinn! www.gbg-hildesheim.de - das wohnungsunternehmen der stadt. Tel. (05121) 967-0